Das Jobcenter führt ab März 2018 die eAkte ein

Die Akte wird elektronisch: moderner, schneller, sicherer

Wichtig für alle, die Post an das Jobcenter schicken:

Unterlagen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden „fotografiert“ (gescannt) und elektronisch gespeichert. Danach werden diese noch 8 Wochen aufbewahrt und im Anschluss vernichtet.

Tipp: Geben Sie auf Ihren Unterlagen immer Ihre BG-Nummer mit an, damit diese schneller zugeordnet werden können.

Am 05. und 06.03.2018 bleiben unsere Geschäftstellen geschlossen!